Datenschutzerklärung

1. Personenbezogene Daten

Die VHB GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSGVO - Datenschutzgrundverordnung, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz).

Personenbezogene Daten werden auf unserer Homepage im Wesentlichen auf zwei Wegen erfasst:

1.) Kontaktformular: Ihre Daten können aus berechtigtem Interesse zu Zwecken der Kundenberatung/-betreuung und Kundenbindung verwendet werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zudem können Ihre Anfragen und/oder Mails an uns im Einzelfall (z.B. bei Beschwerden) an die beteiligten Verkehrsunternehmen weitergeleitet werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

2.) Online-Bestellung (Jahresabonnement, VHB-Job-Ticket): Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um den Abonnementvertrag durchführen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Diese Daten werden dazu gebraucht, Abo-Bestellungen, Zahlungsabwicklungen, Bonitätsprüfungen, Inkasso (derzeit: Zyklop Inkasso Deutschland GmbH, Kimplerstr. 294, 47807 Krefeld), Postversand und ggf. Stornierungen und Erstattungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses durchführen zu können. Um den Verkehrsunternehmen die Fahrkarteneinnahmen zuscheiden zu können, benötigen wir Ihre Angaben zu Start und Ziel (Art. 6 Abs. 1 lit. c & f DSGVO).

Den Verkehrsunternehmen im VHB können die auf dem Ticket aufgedruckten Daten inklusive Name und Wohnort des Fahrkarteninhabers in Form einer Sperrliste zur Verfügung gestellt werden (z.B. bei Ticketverlust). Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass diese zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich sind (z.B. Inkasso). Regelmäßig ist der Empfänger ein weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter oder ein an der Vertragsdurchführung und Vertragserfüllung Beteiligter (z.B. IT-Dienstleister).

Die VHB-Geschäftsstelle klärt bei Fahrkarten im Ausbildungsverkehr die Bezugsberechtigung mit der Schule und dem Landkreis ab, hierbei kommt es zum Datenaustausch mit der Schule und dem Landkreis. Um den Verkehrsunternehmen die Fahrkarteneinnahmen im Ausbildungsverkehr zuscheiden zu können, werden Angaben zu Wohn- und Schulort verwendet (Art. 6 Abs. 1 lit. c & f DSGVO).

Beim VHB-Job-Ticket kommt es zwecks Berechnung des geldwerten Vorteils sowie zur Prüfung der Nutzungsberechtigung zum Datenaustausch zwischen der VHB GmbH und Ihrem Arbeitgeber.

Beim Datenaustausch mit Schule, Landkreis bzw. Ihrem Arbeitgeber erhalten wir ebenfalls personenbezogene Daten über Sie (Name, Anschrift).

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie sie für die Erfüllung des Abonnements-Vertrages erforderlich sind (Art. 17 DSGVO). Eine Löschung ist nicht möglich, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse entgegenstehen, beispielsweise besondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten (§ 35 BDSG n.F.).

 

2. Betroffenenrechte

2.1) Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind (Art. 15 DSGVO).

2.2) Sie können u.a. die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.

2.3) Sie haben ein Beschwerderecht bei der für Sie sachlich und örtlich zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Für die VHB GmbH ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Dr. Stefan Brink, zuständig (Adresse: Königstraße 10A, 70173 Stuttgart, Telefon: 0711/6155410, Email: poststelle@lfdi.bwl.de).

2.4) Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, zu erhalten (Art. 20 Abs. 1 DSGVO).

2.5) Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt oder für die Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe erforderlich ist. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr. Es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 

3. Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner zum Thema Datenschutz ist der Datenschutzbeauftragte der VHB GmbH, Eisenbahnstr. 3, 78315 Radolfzell. Kontakt: datenschutz(at)vhb-info.de.

 

4. Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist.

 

5. SSL-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

6. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

-Browsertyp und Browserversion

-verwendetes Betriebssystem

-Referrer URL

-Hostname des zugreifenden Rechners

-Uhrzeit der Serveranfrage

-IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

7. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte „Cookies“. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

 

8. Analysetools

Per Webanalyse erhält der Betreiber einer Website Informationen über das Besucherverhalten auf der Website, z.B. zur Verweildauer, Herkunft und Seitenansteuerung der Besucher (Tracking).

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de