Von: Ort, Haltestelle
(z.B. Singen, Bahnhof)
Nach: Ort, Haltestelle
(z.B. Konstanz, Bahnhof)

Datum:
Uhrzeit: Uhr
Abfahrt Ankunft


Gratis Fahrplan-App:
Android
iPhone

Handy:
mobil.vhb-info.de


24h pers. für Sie da:
01805 779966
für nur 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

Per Lastschrift, Kreditkarte oder Prepaid - Sie haben die Wahl

Ganz gleich für welche Zahlungsart Sie sich entscheiden, in Ihrem persönlichen, geschützten Bereich des Kundenportals liegt jeden Monat eine detaillierte Rechnung über alle erworbenen Fahrkarten für Sie bereit. Das Verkehrsunternehmen DB Regio Südbaden als Ihr Vertragspartner beauftragt die DVB-Logpay mit der Abbuchung des Rechnungsbetrages.

Beim Lastschrift-Verfahren bezahlen Sie die gekauften Fahrkarten erst im Nachhinein durch automatische Abbuchung von Ihrem Konto. Die Abbuchung der fälligen Beträge erfolgt jeweils am 1. Bankarbeitstag des Folgemonats nach dem jeweiligen Kauf oder sobald der Gesamtbetrag der Fahrkartenkäufe innerhalb eines Kalendermonats 20 € übersteigt. Beim erstmaligen Ticketkauf wird die Abbuchung am Folgetag vorgenommen.

Auch beim Kreditkarten-Verfahren bezahlen Sie die gekauften Fahrkarten erst im Nachhinein mit Ihrer Kreditkarte. Die Einreichung der fälligen Beträge beim Kartenherausgeber erfolgt jeweils am 1. Bankarbeitstag des Folgemonats nach dem jeweiligen Kauf oder sobald der Gesamtbetrag der Fahrkartenkäufe innerhalb eines Kalendermonats 20 € übersteigt. Beim erstmaligen Ticketkauf wird die Abbuchung am Folgetag vorgenommen.

Beim Prepaid-Verfahren zahlen Sie im Voraus einen Geldbetrag, der Ihrem HandyTicket-Konto gutgeschrieben wird. Der zu überweisende Mindestbetrag in Höhe von 20 € kann von Ihnen nach Zahlungseingang durch Fahrkartenkäufe via Handy aufgebraucht werden. Ist kein Guthaben vorhanden, so können Sie keine Fahrkartenkäufe tätigen. Kündigen Sie Ihren HandyTicket-Vertrag und es liegt noch Restguthaben vor, so wird Ihnen dieser entsprechend den AGB rückerstattet.

Sie können Ihr Guthaben jederzeit durch Überweisung an folgende Bankverbindung aufladen:

Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Kreditinstitut:
Verwendungszweck:


LogPay Financial Services GmbH
DE 5450 0400 0005 8676 7600
COBADEFFXXX
Commerzbank AG
Handynummer des Nutzers (z.B. 0170123456)

Alternativ kann per giropay am Prepaid-Verfahren teilgenommen werden. Voraussetzung ist die Teilnahme Ihrer Bank am giropay-Verfahren. Durch die Eingabe Ihrer Bankleitzahl im Rahmen des Überweisungsprozesses wird Ihnen angezeigt, ob Ihre Bank am giropay-Verfahren teilnimmt. Voraussetzung zur Teilnahme an giropay ist zudem ein für das Online-Banking freigeschaltetes Girokonto. Eine Überweisung über giropay ist selbstverständlich nur dann möglich, wenn Ihr Konto ein entsprechendes Guthaben bzw. einen ausreichenden Verfügungsrahmen aufweist. Der HandyTicket-Service wird freigeschaltet, wenn die giropay-Überweisung erfolgreich durchgeführt wurde. Ein Ticketerwerb ist nur bei ausreichendem Guthaben möglich.

Sie können in Ihrem persönlichen Bereich des Kundenportals jederzeit einen Wechsel der Bezahlart durchführen. Dazu müssen Sie die erforderlichen Angaben der jeweiligen Bezahlart machen (vgl. AGB).

Bei einem Wechsel von Prepaid zu Postpaid (per Lastschrift, per Kreditkarte) bleibt ein eventuelles Guthaben selbstverständlich vorhanden und kann weiterhin aufgebraucht werden.

Bei einem Wechsel von Postpaid zu Prepaid kommt es zu einer vorzeitigen Abrechnung der offenen Beträge von Ihrem Konto oder Ihrer Kreditkarte und zu einer zwischenzeitlichen Sperre, da für das Prepaid-Verfahren zwingend ein Guthaben erforderlich ist. Erst nach Eingang der offenen Beträge und eines Prepaid-Guthabens ist das Prepaid-Verfahren für Sie freigeschaltet.

Bei der Änderung vom Lastschrift-Verfahren zum Kreditkarten-Verfahren oder umgekehrt kommt es nicht zu einer vorzeitigen Abrechnung, solange Ihre Fahrkartenkäufe innerhalb eines Kalendermonats 20 € nicht übersteigen.

Gleich anmelden und abfahren!