Immer bestens informiert
 

Verbund-News 2021

Was hat sich zum Fahrplanwechsel geändert? Wo und wie finde ich meinen Fahrplan? Hier geht es zu den Hinweisen rund um den Fahrplanwechsel.


FAHRRAD-MITNAHME

Ab 1. Januar gilt mit VHB-Ticket: Auch in der DB Schwarzwaldbahn (erst kurzfristig bekannt geworden) und im SBB seehas kann ein Fahrrad nach 9 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig ohne Aufpreis mitgenommen werden. Damit gilt in den Bahnen im VHB grundsätzlich die Landesregelung Fahrradmitnahme:

•    werktags ab 9 Uhr kostenfreie Radmitnahme
•    Wochenende & Feiertage ganztägig kostenfreie Radmitnahme
•    Mo.–Fr. von 6 Uhr bis 9 Uhr Fahrradticket nötig
*
•    Anmeldung für Gruppen im VHB: ab 6 Fahrrädern
•    IC: unverändert kostenpflichtige Reservierung


*für eine kostenlose Radmitnahme vor 6 Uhr muss die Fahrt bis 5.59 Uhr gemäß Fahrplan abgeschlossen sein.

Bitte sichern Sie Ihr Fahrrad mit (eigenen) Spanngurten und behalten Sie dieses während der ganzen Fahrt im Blick. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Fahrgäste und beachten Sie, dass Fahrgäste ohne Fahrrad Vorrang haben.

Hier gibt es weiterführende Informationen für ganz Baden-Württemberg auf den Seiten von bahn.de und bwegt.de.

BAUARBEITEN ENGEN – SINGEN

Vom 20. Februar bis 19. März 2021 erfolgen Bahnübergangsarbeiten, die eine Streckensperrung zwischen 8 und 20 Uhr erforderlich machen. Geplante letzte seehas-Abfahrt von Engen ist morgens 7.48 Uhr, die erste abends ab Singen ist 19.58 Uhr. Für die Zeiten der Streckensperrung koordinieren die Bahnunternehmen Ersatzverkehr mit Bussen. Sobald ergänzende Hinweise bekannt sind – z.B. zu Schwarzwaldbahn und IC, finden Sie diese unter: vhb-info.de/fahrplan


WEITERFAHRT OSTWIND

Sie fahren gelegentlich über Singen in die Schweiz und haben bislang ein Tages-Ticket VHB/OTV gelöst? Wenn Sie eine Zeitkarte mit Gültigkeit in der VHB-Zone 2 haben und nur gelegentlich von Singen nach Schaffhausen oder Stein am Rhein fahren: Ab 1. Januar 2021 besteht die Möglichkeit, anstelle eines Kombi-Tickets VHB/OTV bei vorhandener VHB-Zeitkarte lediglich eine OTV-Fahrkarte zu lösen. Die Kaufmöglichkeit von OSTWIND-Fahrkarten innerhalb VHB ist auf Schweizer Ticket-Apps beschränkt: ostwind.ch/apps

Allgemein gilt: VHB-Zeitkarte + beliebige OSTWIND-Fahrkarte oder OSTWIND-Zeitkarte + beliebige VHB-Fahrkarte, jeweils mit angrenzenden Zonen gemäß Zonenplan VHB/OTV, dürfen ab 1. Januar 2021 zur Nutzung des Nahverkehrs kombiniert werden. Bei vorhandener OTV-Zeitkarte kann die anschließende VHB-Fahrkarte über HandyTicket Deutschland erworben werden.

Ist für die Ticketwahl die Angabe einer Fahrtverbindung erforderlich, wird hierzu jeweils der erste Halt im Verbundgebiet ausgewählt (z.B. Thayngen – Schaffhausen oder Ramsen – Stein am Rhein).

DAS ABO ZUM BW-TARIF

Eine neue Alternative, falls Sie in Richtung Friedrichshafen, Villingen, Rottweil oder Waldshut pendeln. Sie möchten wechseln? Dann weisen Sie uns die Bestellung eines bwTarif-Abos nach und wir kündigen ihr VHB-Abo kulanzweise auch kurzfristig zum ihrem bwTarif-Abo vorangehenden, anstehenden Monatsende. Beachten Sie vor einem Wechsel umbedingt die Unterschiede zur räumlichen Gültigkeit. An Beispielen erklärt: 

Waldshut – Bietingen: Mit einem bwTarif-Abo z.B. für die Strecke Waldshut – Bietingen gilt Ihre Fahrkarte innerhalb VHB nicht mehr in kompletten zwei VHB-Zonen, sondern noch auf der Bahnstrecke bis Gottmadingen sowie in den Bussen innerhalb Gottmadingens, Gailingens und Büsingens (= bwTarif-Anschlusszone VHB 2 Süd).  

Villingen – Konstanz; Villingen – Allensbach:
Vielleicht nutzen Sie für diesen Weg bislang ein im gesamten VHB gültiges VHB-Abo. Für ein alternatives bwTarifAbo für diese Strecke gilt hingegen, dass dieses ausschließlich auf der Bahnstrecke (Immendingen – ) Engen – Konstanz sowie in der bwTarif-Anschlusszone VHB 5 Ost genutzt werden kann. Diese Anschlusszone entspricht dem Stadtgebiet Konstanz. Wird die bwTarif-Fahrkarte anstelle bis Konstanz bis nach Allensbach gelöst, berechtigt diese zur Fahrt in den Bussen und Bahnen der bwTarif-Anschlusszone VHB 5 West, zu der die Gemeinden Allensbach und Reichenau gehören.

Eine Anschlussmobilitätzone VHB 33 gibt es nicht, stattdessen sind die Zonen des bodo-Tarifs zugrunde gelegt. Die weiteren bwTarif-Anschlussmobilitätzonen VHB 1, 3 bzw. 4 entsprechen im Wesentlichen den VHB-Zonen. Ausnahmen gibt es bei Orten, die im VHB-Tarif mehreren VHB-Zonen zugeordnet sind: Im bwTarif sind diese in der Regel ausschließlich einer Anschlussmobilitäts-Zone zugeordnet. Die bwTarif GmbH plant, eine entsprechende Kartenübersicht bereitzustellen, die selbstverständlich verlinkt wird, sobald verfügbar. Bei konkreten Fragen zur räumlichen Gültigkeit wenden Sie sich bis dahin gerne an den kostenlosen bwTarif-Kundenservice: 0711 93383800.

Achten Sie entsprechend bei der Bestellung darauf, dass Sie bei Bedarf Teilstrecken mit Busnutzung explizit angeben, damit die von Ihnen gewünschte Fahrtstrecke in jedem Fall komplett enthalten ist!

Weitere Infos und Überblick Bestellmöglichkeiten: bwtarif.info
Zur Bestellung über DB Vertrieb.

Ein bwTarif-Angebot für Schüler-Tickets ist zum neuen Schuljahr 2021/22 geplant, z.B. auch für Fahrten auf den RAB-Buslinien zwischen Stockach – Sigmaringen bzw. Pfullendorf.