Von: Ort, Haltestelle
(z.B. Singen, Bahnhof)
Nach: Ort, Haltestelle
(z.B. Konstanz, Bahnhof)

Datum:
Uhrzeit: Uhr
Abfahrt Ankunft


Gratis Fahrplan-App:
Android
iPhone

Handy:
mobil.vhb-info.de


24h pers. für Sie da:
01805 779966
für nur 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

Konstanz: Buszüge für mehr Kapazität

Sie bieten mehr Platz, Komfort und entlasten den Konstanzer Stadtverkehr: Die neuen Busse mit Anhänger sind eingetroffen. „Mit den Buszügen erhöhen wir die Kapazität der gut ausgelasteten Linien“, sagte Dr. Norbert Reuter, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz, bei der Inbetriebnahme der Busse mit Anhänger. Vor allem auf der Linie 9, aber auch auf den Linien 1 und 2 oder den Ringlinien 4/13 und 13/4 sollen die Buszüge eingesetzt werden. „Mit den neuen Buszügen wird der Konstanzer öffentliche Personennahverkehr leistungsfähiger und noch attraktiver. Wir erhoffen uns mit ihnen eine Entlastung auf den erfreulich stark genutzten Linien zur Universität, nach Staad, Wollmatingen, Dettingen und Wallhausen“, äußerte sich Oberbürgermeister Uli Burchardt.

Ein Bus mit Anhänger kann etwa ein Drittel mehr Fahrgäste aufnehmen als ein Gelenkbus. In Zahlen ausgedrückt: In einem normalen Bus haben etwa 90 Fahrgäste Platz; im Gelenkbus sind es circa 140 und im Bus mit Anhänger rund 190 Fahrgäste. Ein Buszug ist 23 Meter lang. Bevor die Stadtwerke die Buszüge kauften, testeten sie diese Fahrzeuge aus Reutlingen. Das Ergebnis: Die Buszüge eignen sich sehr gut für die Konstanzer Gegebenheiten. Rund 1,4 Millionen Euro investierten die Stadtwerke in die vier Busse und drei Anhänger.

Zum Einsatz kommen die neuen Buszüge der Stadtwerke Konstanz voraussichtlich in etwa zwei Wochen. Immer mehr Verkehrsunternehmen in Deutschland sind von den Vorteilen der Buszüge überzeugt. Waren Ende 2015 insgesamt 92 Buszüge auf deutschen Straßen unterwegs, so sind es zwischenzeitlich mehr als 100, mit stark steigender Tendenz.