Von: Ort, Haltestelle
(z.B. Singen, Bahnhof)
Nach: Ort, Haltestelle
(z.B. Konstanz, Bahnhof)

Datum:
Uhrzeit: Uhr
Abfahrt Ankunft


Gratis Fahrplan-App:
Android
iPhone

Handy:
mobil.vhb-info.de


24h pers. für Sie da:
01805 779966
für nur 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

JobTicket BW: Das VHB-Abo-Ticket mit Zuschuss vom Arbeitgeber

 

Das VHB-JobTicket BW für Landesbedienstete ist seit 1.Januar 2016 erhältlich.

Es handelt sich um ein persönliches VHB-Abo-Ticket, das vom Arbeitgeber mit 20 EUR monatlich bezuschusst wird.

Um für die Nutzung von Bus und Bahn innerhalb der VHB-Region das JobTicket BW zu beantragen, finden Landesbedienstete hier das zweiseitige Antragsformular.

Auf dem ersten Blatt „Antrag auf den Zuschuss zum JobTicket BW“ werden zunächst alle grau schraffierten Felder ausgefüllt, inkl. "gültig von" (= 1. Gültigkeitsmonat, z.B. 01.02.2016) und, sofern aufgrund eines bereits vorhandenen VHB-Abo-Tickets bekannt, die "Abonnementnummer". Tragen Sie die Personalnummer erst zu einem späteren Zeitpunkt ein! Holen Sie im nächsten Schritt die Berechtigungsbestätigung der Dienststelle ein.

Das zweite Blatt ist der eigentliche Antrag für das JobTicket BW beim VHB. Nutzen Sie aktuell ein VHB-Abo-Ticket, können Sie mit diesem Formular ganz einfach zum JobTicket BW wechseln. Beachten Sie lediglich, dass es kein übertragbares JobTicket BW gibt. Die Mitnahmeregelung bleibt jedoch die gleiche.

Das JobTicket BW beantragen Sie durch Zusendung der beiden ausgefüllten Antragsblätter an VHB. Nach Bearbeitung des Antrags erhalten Sie dann rechtzeitig vor Gültigkeitsbeginn Ihr neues JobTicket BW. Beigelegt finden Sie den von VHB bestätigten Antrag „Zuschuss zum JobTicket BW“. Tragen Sie erst jetzt die Personalnummer ein und senden das nun komplettierte Formular an das LBV. Haben Sie bislang ein reguläres VHB-Abo-Ticket, ist dieses nach Erhalt Ihres neuen Job-Ticket BW an VHB zurückzugeben, sofern noch gültig.

Für Anträge, Änderungen und Kündigungen gelten die Fristen analog VHB-Abo-Ticket, d.h. Stichtag ist der 10. des Vormonats. Mit Beantragung des JobTicketBW verpflichtet sich der Nutzer, dem LBV durch Nutzung des LBV-Formulars Zuschuss zum JobTicket BW sowohl die Bestellung - als auch etwaige spätere Änderungen oder Kündigung des JobTicket BW mitzuteilen.

Allgemeine Informationen finden Sie unter: 

https://lbv.landbw.de/service/jobticket-bw