Von: Ort, Haltestelle
(z.B. Singen, Bahnhof)
Nach: Ort, Haltestelle
(z.B. Konstanz, Bahnhof)

Datum:
Uhrzeit: Uhr
Abfahrt Ankunft


Gratis Fahrplan-App:
Android
iPhone

Handy:
mobil.vhb-info.de


24h pers. für Sie da:
01805 779966
für nur 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

Regionalbusverkehr im Landkreis Konstanz ab 1. Januar 2020

26.03.2019

Anlässlich der Berichte in den regionalen Medien zum Wechsel der Verkehrsunternehmen im Regionalbusverkehr im Landkreis Konstanz, möchten wir an dieser Stelle auf die häufigsten Fragen eingehen:

Warum fahren ab 1. Januar 2020 andere Verkehrsunternehmen den Regionalbusverkehr im Landkreis Konstanz? Die Regionalbusse im Landkreis Konstanz werden seit vielen Jahren von der Südbadenbus GmbH gefahren. Der Landkreis Konstanz ist Aufgabenträger für den Regionalbusverkehr und kommt folglich für die Kosten der Verkehre auf. Daher hat der Landkreis Konstanz die Verkehrsleistung nach EU-Vergaberecht ausgeschrieben. Ab 1. Januar 2020 fahren der Busbetrieb Klink aus Tuttlingen sowie der Busbetrieb Behringer aus dem Klettgau die Regionalbusse im Landkreis Konstanz.

Was bedeutet der Wechsel bei den Verkehrsunternehmen für meine VHB-Fahrkarte? An Ihrem Abonnementvertrag mit der VHB-Geschäftsstelle ändert sich nichts. Alle Fahrkarten sind weiterhin wie gewohnt gültig: in allen Bahnen, Stadtbussen und natürlich auch in allen Regionalbussen in den auf Ihrer Fahrkarte aufgedruckten VHB-Zonen. Selbstverständlich sind die Busunternehmen verpflichtet, das übliche VHB-Fahrkartenangebot zu verkaufen.

Gibt es Änderungen bei Linienverläufen und Fahrtenhäufigkeit? Nach Auskunft des Landkreises erhöht sich das Angebot im gesamten Regionalbusverkehr um rund 20 Prozent. D.h., es werden dann jährlich rund 1 Millionen Kilometer mehr gefahren, es ist also mit einer nochmals deutlichen Verbesserung des Fahrplanangebotes zu rechnen. Detail- und linienbezogene Informationen liegen VHB nicht vor. Diese gibt der Landkreis rechtzeitig bekannt.

Was ist mit dem Stadtbus Radolfzell und mit den kreisüberschreitenden Linien 7349, 7373, 7389, 7391, 7392, 7394. Diese kreisüberschreitenden Regionalbuslinien haben ihren verkehrlichen Schwerpunkt außerhalb des Landkreises Konstanz und waren daher nicht Teil der Ausschreibung. Sie werden daher auch in 2020 wie schon jetzt von SBG bzw. RAB gefahren. Dies gilt ebenso für den Stadtbus Radolfzell, der im Auftrag der Stadtwerke Radolfzell unverändert von SBG gefahren wird.

Wer ist Ansprechpartner bei Fundsachen, Auskünften, Gruppenanmeldungen? Den Kundenservice erbringt im Verbundgebiet wie gewohnt das Verkehrsunternehmen, mit dem Sie unterwegs sind. Die Kontaktinformationen für ihr Anliegen rund um ihre Fahrt mit dem Regionalbus ab dem 1. Januar 2020, werden rechtzeitig veröffentlicht.

Durch den Wechsel der Verkehrsunternehmen, aber nicht zuletzt auch durch die enorme Angebotsausweitung, ist nicht auszuschließen, dass es gerade während der Übergangszeit einmal zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt. Gemeinsam mit dem Landkreis Konstanz bitten wir für diesen Fall schon jetzt um ihr Verständnis. Gerne nimmt in dieser Zeit neben den Verkehrsunternehmen im Regionalbusverkehr auch der Landkreis Konstanz Ihre Hinweise entgegen. Wir hoffen, dass das ausgeweitete Angebot bei Ihnen als Fahrgast ebenso wie bei allen Einwohnern und Gästen langfristig auf viel Zustimmung trifft und gut angenommen wird.